kurty@kurty69.com

Mein Gelobtes Land

Im März 2017 begann ich meine Reise zu meinem Gelobten Land. Für mich führt diese nicht durch die Wüste, wie einst bei dem Volke Israel, sondern übers Meer … symbolisch.

Ich fragte mich … auch vorher schon:

Was ist meine Bestimmung?

Was kann ich?

Womit werde ich künftig meinen Wein, Salat und Fisch bezahlen?

Und damit verbunden, stellte sich mir auch die Frage:

Wo ist Mein Gelobtes Land?

 

Nun, es ist auf alle Fälle nicht dort, wo Milch und Honig fließen. Einfach deshalb, weil ich schon seit Jahrzehnten keine Milch mehr trinke … Milch ist meines Erachtens Gift für den Körper … Ausnahme sind nur Säuglinge. Und auch Honig nehme ich nur noch selten zu mir, aus anderen Gründen.

Milch und Honig würden den Rahmen hier sprengen … sie werden Teil meiner Ernährungskolumne, die im Frühjahr startet … wenn Schlankheit, Gesundheit und ähnliches wieder auf der allgemeinen Wunschliste stehen.

franzsisches Picknick mit Kse, Wein, Brot und Oliven in mediterranem Ambiente

Was also ist meine Bestimmung?

Mittlerweile weiß ich … für mich … dass es ein authentisches Leben in Liebe und Freiheit ist. Und, dass ich, zumindest für einen Menschen auf dieser Welt, etwas Positives bewirke. Wie es im Talmud heißt: Rettest Du einen Menschen (Seele), rettest Du das Universum. Somit könnte ich dann in 140 Jahren diese Welt verlassen, in dem Bewusstsein, dass ich wenigstens einem Menschen etwas geben konnte … was immer es sein mag … wodurch die Welt um ein Jota besser geworden ist … das genügt. Und wenn es zwei Menschen wären? … wow, das wäre geil!

Ich glaube an die Liebe und an ein Leben in Freiheit … an ein Leben frei von Zwängen der Matrix, von Pseudo-Pflichten der Gesellschaft … natürlich mit Verpflichtungen unseren Nächsten und der Schöpfung gegenüber aber die ergeben sich freiwillig aus der Liebe und dem Bewusst-Sein. Daher sehe ich es als Teil meiner künftigen Bestimmung, von Liebe und Freiheit zu berichten.

Früher sprach ich öfters von meinem Traum eines Radiosenders, der nur gute Nachrichten verbreitet. Auch in den Katastrophen unseres Daseins sind gute Nachrichten enthalten und diese gilt es zu erkennen. Denn diese kleinen und großen Akte der Liebe sind das Licht, die die Dunkelheit vertreibt. Vielfach sind wir leider blind und taub geworden für das Schöne und Bereichernde in unserem Leben, für den Ruf nach Liebe von unserem Nächsten. Und eben da werde ich ansetzen.

Es wird kein Radiosender mehr sein, sondern in den verschiedensten Formen erfolgen. Seien es Berichte hier auf dieser Seite, Audio-Features als Podcast und, wenn ich soweit bin … was die Infrastruktur betrifft … auch als Video-Features. Man muss sich ja steigern ✌️

Silhouette of one hand desire to Dove carrying olive leaf branch
Silhouette of one hand desire to Dove carrying olive leaf branch

Martin Luther King Jr. sagte einst: „I have a dream“

Bei mir heißt es:

„I Believe in Love“

 

Ich glaube … ja, ich bin überzeugt, dass ich, Du … selbst umgeben von der Matrix … ein Umfeld erschaffen, gestalten kann, in dem Kinder in Liebe und Achtung erzogen werden. Wo es das größte Verbrechen ist, den Kindern ihre Selbstachtung und Würde zu nehmen. Dies bedeutet, dass Eltern lernen sich selbst zu lieben und zu achten, damit sie dies an ihre Kinder weitergeben können. Um als Menschheit, als humane Gemeinschaft, überleben zu können, brauchen wir Menschen die lieben, bewusst und selbstbewusst sind und frei denken und handeln.

Ich glaube an eine Gemeinschaft, in der jeder Mensch als gleichwertig behandelt wird. Eine Gemeinschaft, in der bewusst gehandelt und gelebt wird, wo Musik und Literatur gleichwertig wie Mathematik und Physik oder Chemie gefördert werden. Haben unsere Bildungsminister denn vergessen, wie bedeutsam die Musik für Einsteins Entwicklung war?!

Ich glaube an ein Wirtschaftssystem, in dem der volkswirtschaftliche Aspekt Vorrang vor der persönlichen Gewinnmaximierung hat.
Ich glaube, dass es eines Tages unserer dunklen Vergangenheit angehören wird, dass Menschen, wegen des Profitdenkens von Rohstoffspekulanten, verhungern mussten.

Mahatma Gandhi sagte einst hierzu:

„Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“

Hands of beggar. Poverty concept
Hands of beggar. Poverty concept

Träume ich von einem Utopia? Wünsche ich mir eine neue Form des Kommunismus? … nein! Ich glaube lediglich daran, dass der Mensch, wenn er endlich in Liebe und Freiheit … und damit bewusst … erzogen wird, automatisch anders handelt, als wir es vielfach heute tun.

Ja, ich glaube auch, dass die Grundprobleme der Menschheit, mit denen wir heute konfrontiert sind … Hungerkatastrophen, Mangel an Wasser oder sauberem Wasser für Millionen von Menschen, Terrorismus und Fundamentalismus … gelöst werden können, wenn Du und ich unser geistiges Potential gemeinsam für die Liebe und die Schöpfung … wovon wir nunmal ein Teil sind … konstruktiv einsetzen.

Was ich im Laufe meines Lebens … das nun schon einige Jahrzehnte umfasst … lernte, ist, dass die Form, wie wir über das Geschehen auf diesem Planeten berichten, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen, vielfach nur zur Abstumpfung oder zu einem gewissen Fatalismus führen. Und wenn etwas geändert werden soll, sind wir schnell dabei zu sagen: „DIE sollen das machen / verändern“ … „DIE sollen erst einmal … bevor ich …“

Auf diese Weise wird sich nie etwas ändern.

Es gibt viele mutige Bücher, Dokumentationen und Reportagen, die den Finger in die Wunde legen und die teils auch Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

Wenn Du Dich mehr mit der Materie befassen willst, dann empfehle ich Dir … zum Einstieg: „Das Imperium der Schande“, von Jean Ziegler. Er zeigt auf, wie wir … jeder Einzelne von uns, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht … zu der Armut auf dieser Welt mit beitragen. Es gibt aber auch etwas Tröstliches von ihm, das wäre: „Ändere die Welt“ … klingt gut, nicht wahr? Jean Ziegler ist vielleicht etwas krass und radikal aber es lohnt sich darüber nachzudenken, was er sagt.

Wenn Du Filme bevorzugst … ich selbst liebe Dokumentarfilme … dann sieh Dir unter anderem „The True Cost - Der Preis der Mode“, von Andrew Morgan an. Er zeigt auf, wohin der Wahnsinn mit kürzeren Modezyklen führt … und gibt auch Beispiele, wie das Los der wahrhaftig Betroffenen deutlich verbessert werden kann … ohne dass der Staat eingreifen muss. Denn viele sind ja schnell dabei, von „denen da oben“ eine Lösung zu erwarten. Den Trailer zu dem Film findest Du auf YouTube und Vimeo.

Ich könnte Dir noch mindestens ein Dutzend weiterer Dokumentarfilme empfehlen, will es aber heute bei einem weiteren Film belassen, der ein Thema beleuchtet, das bei uns vielfach unbekannt oder verharmlost dargestellt wird … moderne Sklaverei … die es leider auch in den sogenannten zivilisierten Ländern gibt.

Also, sieh Dir „Not My Life“ von Robert Bilheimer an und werde wach … aber wach in Liebe. Denn bei allem was wir an Dunklem sehen und erleben, gilt immer wieder der Grundsatz:

Nur die Liebe bewirkt echte Veränderung.

THE-TRUE-COST-Plakat
220px-Not_My_Life_poster

Es gibt drei schöne und weise Zitate, die das, was erforderlich ist, sehr schön beschreiben:

 

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.“(Mahatma Gandhi)

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“** (Albert Einstein)

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“ (Albert Einstein)

 

Also fangen wir bei uns selbst an … das heißt, ich fange bei mir an.

Ich werde Geschichten über die Liebe, über Menschen, die ihren Traum leben, sammeln und an Dich weitergeben. Ich werde Dir, aus eigener Erfahrung, zeigen und berichten, wo überall das Schöne verborgen ist, wenn wir nur unsere Sinne öffnen.

Und ich werde Dich immer wieder daran erinnern, dass es keine Sünde, keine Schuld und vor allem keinen Menschen gibt, der schlechter oder besser als jeder Einzelne von uns ist … das wird eventuell der schwierigste Brocken … aber ich wachse mit meinen Aufgaben 😎

Ich denke, das ist, in groben Zügen, Mein Gelobtes Land. Ich kann Dir nicht sagen, wie lange die Reise dauern wird, das weiß nur die SCHÖPFUNG. Aber ich weiß, dass sich die Reise lohnen wird, unabhängig von den Stürmen und Hindernissen, die mir dabei begegnen.

Ach ja, womit ich meinen Salat, Fisch und Wein bezahle? … das erzähl ich Dir nächste Woche.

Also … bleib dran … es lohnt sich.

Aktuell auf Facebook

Ostern 2018

Ostern
ist die Morgenröte,
die Wiederauferstehung Eures göttlichen, authentischen Seins.
Ihr erinnert Euch wieder, dass Ihr
Liebe,
Leben und
Freiheit seid
Hier, jetzt, in diesem Leben. Schenkt Euch selbst und den Menschen um Euch herum Eure Liebe.

Passah 2018

Heute beginnt das Passah-Fest … Symbol für die Befreiung aus der Sklaverei, der Knechtschaft. Heute beginnt Dein Weg ins Gelobte Land
frei von Schuld
frei von Scham
frei von Zwängen
frei von Gier und Eitelkeit
Es ist Dein Weg hin zu Liebe, Leben und Weisheit in Freiheit.
Nimm Dir ein Beispiel an dieser Tulpe. Sie blüht einfach … lebt ihre Schönheit, egal was andere denken und sagen. Sie ist einfach sie selbst und bereichert damit die Welt.

Geheimnis der Rose

Lieber Freund,

erkennst Du, wie schön, bezaubernd, verlockend und auch empfindsam Deine Frau ist? Auch wenn sie sich Dir offenbart, wahrt sie doch, tief in ihrem Inneren, ihr Geheimnis.

Sie blüht für Dich ... erkenne ihre Schönheit, ihre Einzigartigkeit und achte ihre Zartheit.

Liebe sie, wie sie ist und sie schenkt Dir den Zauber eines ewigen Rosengartens.

Rose pink

Anmut der Sinnlichkeit

Diese Orchidee zeigt es uns … wie anmutig Sinnlichkeit ist.

Da gibt es nichts Verbotenes … keine Sünde.

Es ist nur die verzaubernde Schönheit der Schöpfung.

Lüftet den Schleier von Euren Augen und seht Eure Liebste mit den unvoreingenommenen Augen des Liebenden.

Erfahrt die Sinnlichkeit neu … jeden Tag aufs Neue.

Purpurne Lilie

Im Nebel

Liebe Freunde,

manchmal kommt es uns vor, als würden wir im Nebel durchs Leben gehen. Unsere Gedanken sind verhangen von Sorgen, Ängsten, Zweifeln ... letztlich einem Mangel an Liebe.

Und so wie die Sonne ständig scheint und schließlich den Nebel wieder vertreibt, so ist die Liebe stets in Euch und zeigt Euch den Weg.

Öffnet Eure Herzen und sendet Euer Licht hinaus ... die Welt wartet darauf.

Ich wünsche Euch eine erfüllte, von Liebe gesegnete Woche.

Sei der Autor Deines Lebens

Wir sind hier auf der Welt, um unser Leben in Liebe zu gestalten.

Es sind die Menschen die sich selbst nicht lieben und nicht respektieren, die Dich respektlos behandeln. Und jene, die nichts wagen, die nur von einem besseren Leben träumen, ohne etwas dafür zu tun, setzen alles daran, Dich von Deinen Träumen abzuhalten. Entweder sagen sie Dir: "Du schaffst das eh nicht! Wovon träumst Du? Komm wieder auf den Boden der Tatsachen herunter!" ... oder, wenn nichts mehr hilft, nennen sie Dich "egoistisch" ... "selbstsüchtig"

Ja, sei egoistisch und schreibe aus Liebe zu Dir das Buch Deines Lebens selbst ... ansonsten schreiben es andere für Dich.

Schreiben bei Kerzenschein; Dernau

Lonely Together

Change your life, your circumstances when you feel lonely together.

How many live in a relationship where real, loving and conscious communication stopped? There is no longer something common.

If there is a chance ... Change it!
If the original decision to stay together was already a mistake ... leave!

How many stay in relationships because of wrong, "public" moral and opinions? ... just because they are afraid to be alone ... afraid to be free! But they are already alone ... lonely together.

If you leave too often, ask yourself, why you make always the "wrong" choice?

I wish you a fulfilled relationship, based on real, unconditional love.

Innehalten

Wenn es draußen grau und feucht ist, bietet sich die Gelegenheit innezuhalten und über das Geplante und Erreichte nachzudenken.

Bist Du zufrieden mit Dir und Deinem Leben? Das heißt, bist Du zufrieden mit Dir, so wie Du bist und mit dem was Du hast? Kurz bevor der Weihnachts-Kauf-Wahnsinn beginnt, tut es gut sich klarzuwerden, dass Du eigentlich alles hast, was Du brauchst.

Und über was Du grenzenlos verfügst ... wenn Du es zulässt ... das ist Liebe. Und je mehr Du davon anderen gibst, desto mehr Liebe spürst Du in Dir selbst. Sie ist der Heilige Gral ... unerschöpflich.

Ein Tag ohne Liebe ist ein verlorener Tag ... lebe jetzt ... liebe jetzt.

Happy Halloween

Liebe Halloween-Freunde,

heute entfachen wir Freudenfeuer, genießen Kürbisse in ihrer vielfältigen Form und vor allem wir zaubern.

In jedem von uns ist eine kleine süße Hexe, ein kleiner niedlicher Zauberer, die / der sich und seine Umgebung verzaubern will und kann.

Sagt den Zauberspruch und Ihr seht ein Lächeln, strahlende Augen bei Euren Mitmenschen.

Wie der Zauberspruch lautet? ... Ich liebe Dich! 💖

Happy Halloween

(Das Photo ist lizenziert von Adobe Stock)

Neue Woche, neues Glück

Eine neue Woche liegt vor uns und damit die Möglichkeit, unseren Zielen und auch unserer Bestimmung, näher zu kommen.
 
Glück ist kein Ziel, sondern das Ergebnis dessen wie wir denken und handeln. Und dies können wir in jedem Moment bestimmen ... und falls erforderlich, auch ändern.
Das ist die gute Nachricht ... folgt Eurer Bestimmung, Euren authentischen Zielen und das Glück kommt zu Euch.
 
Das Photo zeigt die Bucht von Saint Jean de Luz, in Frankreich. Ihr findet dort phantastische Croissants und der Fischmarkt ist eine verführerische Offenbarung.

Winterzeit

das Wochenende brachte uns die originäre Zeit wieder zurück ... modern nennt man das Winterzeit.
Wir sind wieder im Rhythmus der Natur ... von Sonne und Mond.

Lasst das Wochenende im Gleichklang, mit dem Menschen den Ihr liebt, ausklingen.

LIEBE und SCHÖPFUNG sind die Harmonie des Seins und lösen uns aus der Zeit heraus.

Das Photo zeigt den Strand bei Domburg (Niederlande) ... ein Ort, der immer für einen Kurzurlaub gut ist.

A New Day

Good morning Dear Friends,

Sunrise provides us a new day as a gift by Creation.

It's up to us, how we use this daily gift.
You define, how your day will be ... independent from external circumstances. It's your choice to decide what's important for you and whether you are active or passive towards your surrounding.

Chose to live, to love, to enjoy ... no matter how others treat you. It's your day!

This photo shows the boat mooring in Locarno (Switzerland) at Lago Maggiore.

Schenkt Eure Zeit um zu lieben

Liebe Freunde,

die Sonne versank golden am Horizont um unser Wochenende anzukündigen.

Wir können in den kommenden zwei Tagen unsere Hektik und Unbewusstheit der Woche fortsetzen ... nur mit anderen Vorzeichen. Oder wir halten inne und besinnen uns, was wirklich wichtig ist für uns, unser Leber, unser Sein.

Zeit ist das kostbarste Gut in unserem Leben. Schenkt diesen Schatz in den nächsten Tagen den Menschen die Euch wichtig sind ... jenen, die Ihr liebt ... die Euch lieben.
Denn so wie die Zeit endlich und nicht vemehrbar ist, ist die Liebe unendlich ... je mehr Liebe Ihr schenkt, um so mehr werdet Ihr erhalten ... und das wiegt die Zeit mehrfach auf.

Liebe, Barmherzigkeit, Dankbarkeit und Liebe mögen Euch erfüllen und leiten.

Carpe Diem

Dear Friends,

despite all hectic and stress during your day ... make a rest, be conscious and enjoy the moment.

Even if you can't stay in the sea to read the news or do you work ... like this man, but there is always a chance to stop for a moment, be present and breathing in the beauty and glory of life.

If you go to the coffee shop or at lunch, spend a smile to the waiter or the person next to you ... and miracles will happen.

This relaxed man stay's in the bay of Sestri Levante, in Liguria, Italy. A beautiful place ... I highly recommend to stay there a couple of days ... puro Dolce Vita

Hinterlassen Sie einen Kommentar